Start frei für den neuen Albbahnhof

Spatenstich Albbahnhof

Enthüllung des neuen Bahnhofschildes und das historische Schild des ehemaligen Merklinger Bahnhofs.

Am Donnerstag 18. Mai 2017 war es endlich soweit: Der Baubeginn für den neuen Bahnhof Merklingen-Schwäbische Alb wurde gefeiert. Wenige Kilometer von unserem Labor entfernt entsteht der neue Bahnhof, der unsere Region an die Landeshauptstadt Stuttgart und an Ulm anbindet. Auf der Baustelle begrüßte der Merklinger Bürgermeister Sven Kneipp die etwa 500 Gäste. Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Heiner Scheffold, der Laichinger Bürgermeister Klaus Kaufmann und andere Festredner lobten das Projekt als wichtige Investition für die zukünftige Entwicklung der Laichinger Alb und deren Umgebung. Der regionale Bahnhalt wird an der ICE-Neubaustrecke Ulm-Stuttgart gebaut, die Bauarbeiten sollen 2021 abgeschlossen sein. Der ehemalige Bahnhof Merklingen befand sich an der Schmalspurstrecke von Amstetten nach Laichingen, die im Jahr 1985 stillgelegt wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.